Hl. Vinzenz Pallotti 1795 – 1850

Hl. Vinzenz Pallotti 1795 – 1850

Und doch so aktuell  – Auch heute noch der Zeit voraus.
Ein Heiliger, der sich von der unendlichen Liebe Gottes von kleinauf berühren, erfassen ließ.
Die uendliche Liebe Gottes war der Antrieb seines ganzen Wirkens, das so breit war, dass es mit der heutigen Seelsorgearbeit absolut standhält, wenn nicht gar vorausgeht.
Die Herausforderungen seiner Zeit, die Situation der Menschen und der Kirche war so schwierig, dass er nicht nur menschlich, sondern vor allem vom Hl. Geist erleuchtet, erkannte, dass alle Christen, und zwar jeden Standes, jeder sozialen- und Bildungs-schicht gerufen sind an der Erneuerung mitzuarbeiten.
Er stellte deshalb fest: Jeder Christ ist ein Apostel, ein Gesandter und soll mitarbeiten, den Glauben vor Ort zu erneuern und die Liebe neu zu entzünden.
Die Kraft, die Orientierung und das Wie schenkt uns der Hl. Geist. Er fordert daher seine Gemeinschaft auf, im Obergemach die Vision zu empfangen,  was heute zu tun ist, denn Gottes Wirken ist immer aktuell für das Heute.  – Informieren Sie sich weiter: pallottiner.org    
Der Hl. Vinzenz Pallotti ein Fürsprecher des Laienapostolates, eines Lebens aus der Kraft des Hl. Geistes.
P. Wolfgang Held SAC (Societas Apostolatus Catholici – Gesellschaft vom katholischen Apostolat – Pallottiner)


Die Kommentare sind geschlossen.